Unterrichtszeiten

Der Barkhof ist eine Halbtagsschule. Der Unterricht beginnt um 8.15 Uhr und endet um 13.30 Uhr. An den Nachmittagen von Montag bis Donnerstag kann eine Arbeitsgemeinschaft besucht werden (z.B. Sport, Freizi, Logik-Labor). Bei Bedarf kann ein Mittagessen in der Cafeteria bestellt werden.

Offener Anfang

Ab 7.45 Uhr sind die Jahrgangsbereiche einschließlich der Klassenräume geöffnet. Die Schülerinnen und Schüler können in diesem "Offenen Anfang" ihren Interessen nachgehen: Klassendienste versehen, sich besprechen, üben, musizieren, erzählen, Aufgaben erledigen, spielen oder einfach nur "ankommen". Zu Beginn des gemeinsamen Unterrichts findet ein Anfangsritual statt.

Tagesstruktur

Während der Anwesenheit der Schülerinnen und Schüler in der Schule wechseln sich Phasen der Anspannung und Entspannung, angeleitetes Lernen und freies Lernen ab. Die Stundenplanelemente sind

  • "Offener Anfang",
  • Montagmorgenkreis,
  • Fachunterricht,
  • selbständiges Lernen/ Arbeitsplan,
  • Wahlpflichtkurse,
  • Arbeitsgemeinschaften,
  • gemeinsamer Wochenabschluss,
  • Klassenrat etc.

Der "Standardstundenplan" wird rhythmisiert und ergänzt durch

  • Feiern,
  • Projekte,
  • Praktika,
  • Exkursionen und
  • Schülerfahrten.


Auf Pausensignale wird verzichtet.
Es wird ausschließlich in Blöcken von 75 bzw. 90 Minuten unterrichtet.

Wochenstruktur

In allen Klassen findet der Montagmorgenkreis statt, in dem das Unterrichtsgeschehen, Projekte etc. für die Schulwoche besprochen und koordiniert werden. Hierbei übernehmen die Schülerinnen und Schüler zunehmend die Leitung und Protokollführung.
Die Woche endet mit dem Wochenabschluss, der in Form des Klassenrats stattfindet.

Zum Seitenanfang