Wie an allen Bremer Oberschulen wird auch am Barkhof aufgrund der Oberschulverordnung jeder Schüler und jede Schülerin ab dem 7. Jahrgang in den Fächern Mathematik und Englisch einem Anforderungsniveau zugeteilt. Ab dem 8. Jahrgang folgt eine Zuteilung im Fach Deutsch, ab dem 9. Jahrgang in mindestens einer Naturwissenschaft. Es stehen dabei das grundlegende Anforderungsniveau (G-Niveau) und das erweiterte Anforderungsniveau (E-Niveau) zur Auswahl. 

Die Schulkonferenz des Barkhofs hat im Juni 2012, entsprechend des Gründungskonzepts, einen Antrag auf Binnendiffernzierung gestellt. Diesem Antrag wurde von der Schulaufsicht entsprochen. Somit findet der Unterricht in den oben genannten Fächern wieterhin im Klassenverband statt, es werden keine Kurse nach Leistungsniveaus gebildet.

Das Konzept der Binnendiffernzierung stellt naturgemäß hohe Anforderung an die methodischen Fähigkeiten der Lehrkräfte, schließlich muss das gleichzeitige Lernen auf sehr unterschiedlichen Anforderungsniveaus organisiert werden. 

Die Lehrkräfte am Barkhof verfügen über die hierfür nötigen Kompetenzen und stehen dem Konzept der Binnendiffernzierung positiv gegenüber.

Nähere Informationen zur Differenzierung können Sie der Präsentation der letzten Elterninformationsveranstaltung entnehmen.

 

Zum Seitenanfang